Kunst und Kranich

Die Tour führt vom lebendigen Künstlerdorf Worpswede entlang Günnemoor und Verlüßmoor, wo die Vögel des Glückes im Frühjahr und Herbst übernachten. Vorbei an den Schutzgebieten Hamberger und Niedersandhausener Moor geht es zurück nach Worpswede. Bei Neu Helgoland lohnt sich ein Abstecher zum Aussichtsturm. Hier liegt einem die gerade durchfahrene Hammeniederung zu Füßen. Am Hammestrand kann man einkehren und auf einer der urigen Terrassen, direkt am Fluss, regionale Köstlichkeiten zu sich nehmen.

Die 36 km lange ausgeschilderte Radtour "Kunst und Kranich" ist Teil des Grünen Rings.

Start- und Zielpunkt

Worpswede, Bergstraße

Weitere Informationen

Download der GPX Daten
Zur Tour auf Komoot