Wenn Sie eine Veranstaltung melden wollen, folgen Sie diesem Link

Coronavirus:

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Robert-Koch-Institutes: www.rki.de
Der Landkreis Osterholz überprüft, ob einzelne Veranstaltungen abgesagt werden müssen. Bitte informieren Sie sich immer direkt bei den Veranstaltern.
Veranstaltungskalender
Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Sie können auf Wunsch die Ergebnisliste als PDF-Dokument speichern oder ausdrucken und in den Urlaub mitnehmen!
Suche nach Veranstaltungen
 Wann ?
   von:  
   bis:  
 Wo ?  
 Was ?
 Thema ?  alle Themen   nur ausgewählte Themen
 Andere / Sonstige
 Ausstellung
 Comedy und Kabarett
 Event
 Führung
 Festival
 Finissage
 Geführte Radtour
 Künstlergespräch
 Kino
 Konzert
 Kunsthandwerk
 Lesung
 Markt
 Naturerlebnis
 Seminar/Workshop
 Theater
 Torfkahnfahrt
 Vernissage
 Wochenmarkt


Tipp: Einfach ausdrucken und mitnehmen:    Alle Termine als PDF-Liste

Juni 2021
Freitag, 25.06.2021
Spannungsbogen Zeit
die seit Wochen anhaltenden Einschränkungen im Kulturbetrieb des Künstlers Heinz Cymontkowski im Dorf Teufelsmoor gaben Anlass, die Arbeiten der Sonderausstellung SPANNUNGSBOGEN ZEIT digital zugänglich zu machen.
Auf der Internetseite www.heinz-cymontkowski.de können Kunstinteressierte Auszüge der Ausstellung des 1. Quartals 2021 einsehen. Des Weiteren sind kurze Video- und Klanginstallationen eingestellt. Die digitalen Besucher*innen können sich so einen Überblick über die derzeitige Schaffensperiode des Künstlers machen.
Da derzeit noch nicht feststeht, wann das Atelier im Teufelsmoor wieder geöffnet werden kann, hat der Künstler das Projekt SPANNUNGSBOGEN ZEIT auf das zweite Quartal verlängert.

Über dem Sehen und Verstehen seines Umfelds – sei es Natur-, Menschen- oder Gesellschaftsraum – sind im Augenblick des Durchlebten die Werke entstanden.
Die Malerei und Objekte entstehen nicht nach einem Zeitmuster und werden auch nicht nach Sekunden, Minuten oder Stunden bewertet.
Das Leben erleben, verstehen und Darstellungslösungen formen auf Papier,Leinwand oder anderen Materialien steht hinter seiner künstlerischen Arbeit:
Einen Spannungsbogen setzen - eine Idee, die Umsetzung und zum Schluss die Signatur.

Gerade in einer Zeit, in der das Durchlebte eingeengt wird durch Verordnungen, Regelungen und bis an die Grenze des nicht mehr zu Verstehenden ist für die ersten Monaten eines neuen Jahres für viele Menschen etwas Neues entstanden im Werden und Vergehen.

Das Objekt – Zeitmesser - nimmt einen kleinen Raum hinter einem Metallgitter ein, die Zahlen sind durch Buchstaben ersetzt. Nicht nur die Zeit, auch die Sprache durchlebt eine eingeengte Gesprächs- und Diskussionskultur.
Die Zeit und die Sprache als Messer, mal geschärft, dann wieder abgenutzt und stumpf – für den Künstler ein Denkansatz über das Durchlebte bei Tag oder Nacht.

Im Atelier im Teufelsmoor wird der Spannungsbogen Zeit in unterschiedlicher Art sichtbar gemacht.
In der Auseinandersetzung mit dem Landschaftsraum Teufelsmoor sind Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen zu sehen.
Osterholz-Scharmbeck
online, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
00:00 Uhr
Details anzeigen
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Moorwanderung
Unsere Wanderung führt Sie in das renaturierte "Ahrensfeldermoor".

Dort sind Abschnitte des Hochmoores mit einem Moorbirkenwald zugewachsen. Je nach Jahreszeit säumen Gagelstrauch, Rosetten des Sonnentaus, Glocken- und Besenheide die Wege ins Moor. In den wassergefüllten Torfstichen sind noch ausgeprägte Torfmoosrasen mit Wollgras zu sehen. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, die ökologischen Zusammenhänge, zu verstehen, Pflanzen und Tiere des Teufelsmoores kennen zu lernen und Wissenswertes über die Geschichte sowie die Entstehung der Landschaft zu erfahren.

Die Anfahrt ins Moor erfordert von Worpswede aus ca. 20 Minuten im eigenen PKW. Bitte bringen Sie festes Schuhwerk mit, evtl. Fernglas.

Für Gruppen können nach Absprache auch extra Termine vereinbart werden.

Von April bis Oktober jeden Freitag und jeden letzten Samstag im Monat um 15.00 Uhr
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Projekttage "ENVOL" - Konzertante Rauminstallation I
Astrid Schmeling: Flöte
Riccardo Castagnola: Elektronik
Dietlind Bertelsmann: Konzept, Skulptur, Raum- und Lichtdesign
Raymond Hassfeld: Technische Einrichtung, Beleuchtung
Stiebler, Kaul, Nono
Worpswede
Im Rusch 8, Haus Bertelsmann
20:00 Uhr
Details anzeigen

Samstag, 26.06.2021
Spannungsbogen Zeit
die seit Wochen anhaltenden Einschränkungen im Kulturbetrieb des Künstlers Heinz Cymontkowski im Dorf Teufelsmoor gaben Anlass, die Arbeiten der Sonderausstellung SPANNUNGSBOGEN ZEIT digital zugänglich zu machen.
Auf der Internetseite www.heinz-cymontkowski.de können Kunstinteressierte Auszüge der Ausstellung des 1. Quartals 2021 einsehen. Des Weiteren sind kurze Video- und Klanginstallationen eingestellt. Die digitalen Besucher*innen können sich so einen Überblick über die derzeitige Schaffensperiode des Künstlers machen.
Da derzeit noch nicht feststeht, wann das Atelier im Teufelsmoor wieder geöffnet werden kann, hat der Künstler das Projekt SPANNUNGSBOGEN ZEIT auf das zweite Quartal verlängert.

Über dem Sehen und Verstehen seines Umfelds – sei es Natur-, Menschen- oder Gesellschaftsraum – sind im Augenblick des Durchlebten die Werke entstanden.
Die Malerei und Objekte entstehen nicht nach einem Zeitmuster und werden auch nicht nach Sekunden, Minuten oder Stunden bewertet.
Das Leben erleben, verstehen und Darstellungslösungen formen auf Papier,Leinwand oder anderen Materialien steht hinter seiner künstlerischen Arbeit:
Einen Spannungsbogen setzen - eine Idee, die Umsetzung und zum Schluss die Signatur.

Gerade in einer Zeit, in der das Durchlebte eingeengt wird durch Verordnungen, Regelungen und bis an die Grenze des nicht mehr zu Verstehenden ist für die ersten Monaten eines neuen Jahres für viele Menschen etwas Neues entstanden im Werden und Vergehen.

Das Objekt – Zeitmesser - nimmt einen kleinen Raum hinter einem Metallgitter ein, die Zahlen sind durch Buchstaben ersetzt. Nicht nur die Zeit, auch die Sprache durchlebt eine eingeengte Gesprächs- und Diskussionskultur.
Die Zeit und die Sprache als Messer, mal geschärft, dann wieder abgenutzt und stumpf – für den Künstler ein Denkansatz über das Durchlebte bei Tag oder Nacht.

Im Atelier im Teufelsmoor wird der Spannungsbogen Zeit in unterschiedlicher Art sichtbar gemacht.
In der Auseinandersetzung mit dem Landschaftsraum Teufelsmoor sind Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen zu sehen.
Osterholz-Scharmbeck
online, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
00:00 Uhr
Details anzeigen
Wochenmarkt Worpswede
Kleiner, feiner Wochenmarkt auf dem Dorfplatz in der Bergstraße mit
- Obst und Gemüse
- Fleischerei
- Bäckerei
- Besen
- Kunsthandwerk
- Honig
- Blumen
und Kunst an der Wäscheleine
Worpswede
Bergstraße, Dorfplatz
09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Details anzeigen
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Flüsterhäuser
Bei einem Streifzug durch das Dorf erfahren Sie die Geschichten hinter den Fassaden. Es ist, als würden Ihnen die Häuser von ihren Erbauern und Bewohnern erzählen. Anhand historischer Fotos werden Sie entdecken, dass sich manche Häuser fast gar nicht verändert haben – andere dafür umso mehr. So können Sie bei unserer kleinen Zeitreise Worpswede von einer ganz anderen Seite kennen lernen.
Termine: März bis Oktober jeden 4. Samstag im Monat
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 13 € pro Person
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
10:30 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Moorwanderung
Unsere Wanderung führt Sie in das renaturierte "Ahrensfeldermoor".

Dort sind Abschnitte des Hochmoores mit einem Moorbirkenwald zugewachsen. Je nach Jahreszeit säumen Gagelstrauch, Rosetten des Sonnentaus, Glocken- und Besenheide die Wege ins Moor. In den wassergefüllten Torfstichen sind noch ausgeprägte Torfmoosrasen mit Wollgras zu sehen. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, die ökologischen Zusammenhänge, zu verstehen, Pflanzen und Tiere des Teufelsmoores kennen zu lernen und Wissenswertes über die Geschichte sowie die Entstehung der Landschaft zu erfahren.

Die Anfahrt ins Moor erfordert von Worpswede aus ca. 20 Minuten im eigenen PKW. Bitte bringen Sie festes Schuhwerk mit, evtl. Fernglas.

Für Gruppen können nach Absprache auch extra Termine vereinbart werden.

Von April bis Oktober jeden Freitag und jeden letzten Samstag im Monat um 15.00 Uhr
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Abenddämmerungsfahrten
Torfkahnfahrt in der Abenddämmerung auf der Hamme ab Worpswede/Anleger Neu Helgoland Anmeldung erforderlich. 90 Minuten
Worpswede
Hammeweg 12, Anleger Neu Helgoland
21:00 Uhr - 22:30 Uhr
Details anzeigen

Sonntag, 27.06.2021
Spannungsbogen Zeit
die seit Wochen anhaltenden Einschränkungen im Kulturbetrieb des Künstlers Heinz Cymontkowski im Dorf Teufelsmoor gaben Anlass, die Arbeiten der Sonderausstellung SPANNUNGSBOGEN ZEIT digital zugänglich zu machen.
Auf der Internetseite www.heinz-cymontkowski.de können Kunstinteressierte Auszüge der Ausstellung des 1. Quartals 2021 einsehen. Des Weiteren sind kurze Video- und Klanginstallationen eingestellt. Die digitalen Besucher*innen können sich so einen Überblick über die derzeitige Schaffensperiode des Künstlers machen.
Da derzeit noch nicht feststeht, wann das Atelier im Teufelsmoor wieder geöffnet werden kann, hat der Künstler das Projekt SPANNUNGSBOGEN ZEIT auf das zweite Quartal verlängert.

Über dem Sehen und Verstehen seines Umfelds – sei es Natur-, Menschen- oder Gesellschaftsraum – sind im Augenblick des Durchlebten die Werke entstanden.
Die Malerei und Objekte entstehen nicht nach einem Zeitmuster und werden auch nicht nach Sekunden, Minuten oder Stunden bewertet.
Das Leben erleben, verstehen und Darstellungslösungen formen auf Papier,Leinwand oder anderen Materialien steht hinter seiner künstlerischen Arbeit:
Einen Spannungsbogen setzen - eine Idee, die Umsetzung und zum Schluss die Signatur.

Gerade in einer Zeit, in der das Durchlebte eingeengt wird durch Verordnungen, Regelungen und bis an die Grenze des nicht mehr zu Verstehenden ist für die ersten Monaten eines neuen Jahres für viele Menschen etwas Neues entstanden im Werden und Vergehen.

Das Objekt – Zeitmesser - nimmt einen kleinen Raum hinter einem Metallgitter ein, die Zahlen sind durch Buchstaben ersetzt. Nicht nur die Zeit, auch die Sprache durchlebt eine eingeengte Gesprächs- und Diskussionskultur.
Die Zeit und die Sprache als Messer, mal geschärft, dann wieder abgenutzt und stumpf – für den Künstler ein Denkansatz über das Durchlebte bei Tag oder Nacht.

Im Atelier im Teufelsmoor wird der Spannungsbogen Zeit in unterschiedlicher Art sichtbar gemacht.
In der Auseinandersetzung mit dem Landschaftsraum Teufelsmoor sind Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen zu sehen.
Osterholz-Scharmbeck
online, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
00:00 Uhr
Details anzeigen
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
11:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
12:00 Uhr - 13:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen

Montag, 28.06.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Dienstag, 29.06.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Mittwoch, 30.06.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Juli 2021
Donnerstag, 01.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Freitag, 02.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Moorwanderung
Unsere Wanderung führt Sie in das renaturierte "Ahrensfeldermoor".

Dort sind Abschnitte des Hochmoores mit einem Moorbirkenwald zugewachsen. Je nach Jahreszeit säumen Gagelstrauch, Rosetten des Sonnentaus, Glocken- und Besenheide die Wege ins Moor. In den wassergefüllten Torfstichen sind noch ausgeprägte Torfmoosrasen mit Wollgras zu sehen. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, die ökologischen Zusammenhänge, zu verstehen, Pflanzen und Tiere des Teufelsmoores kennen zu lernen und Wissenswertes über die Geschichte sowie die Entstehung der Landschaft zu erfahren.

Die Anfahrt ins Moor erfordert von Worpswede aus ca. 20 Minuten im eigenen PKW. Bitte bringen Sie festes Schuhwerk mit, evtl. Fernglas.

Für Gruppen können nach Absprache auch extra Termine vereinbart werden.

Von April bis Oktober jeden Freitag und jeden letzten Samstag im Monat um 15.00 Uhr
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen

Samstag, 03.07.2021
Wochenmarkt Worpswede
Kleiner, feiner Wochenmarkt auf dem Dorfplatz in der Bergstraße mit
- Obst und Gemüse
- Fleischerei
- Bäckerei
- Besen
- Kunsthandwerk
- Honig
- Blumen
und Kunst an der Wäscheleine
Worpswede
Bergstraße, Dorfplatz
09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Details anzeigen
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
800 Jahre nasse Füße
Auf einer Radtour entlang von Hamme und Wümme entdecken wir die Geschichte der Landschaft. Jahrhunderte hat der Mensch gegen die Überschwemmungen der Flüsse gekämpft und Deiche und Schleusen gebaut, um die Flussniederung bewirtschaften zu können. Trotzdem finden Überschwemmungen auch heute noch statt. Wieviel Platz braucht das Wasser in Zukunft? Wir kommen an der Ritterhuder Schleuse vorbei, sehen wie Ebbe und Flut hier tief im Binnenland wirken, erkennen Deichbruchstellen und gelangen schließlich zur St. Jürgenkirche, an der die Kirchgänger früher mit dem Boot angelegt haben. Der Fischotter ist in Wümme und Hamme zurückgekehrt und die großflächigen Röhrichte sind Lebensraum für seltene Vögel wie Blaukehlchen und Rohrsänger. Auch die Hamme bietet mit ihren "wiederbelebten" Altarmen, Blänken und Überschwemmungszonen eine neue Vielfalt.

Die Radtour beginnt mit einer Führung durch das Ritterhuder Naturinformationshaus.
Anmeldung über die VHS Lilienthal (04298-929240)
Ritterhude
Niederenderstraße 1, Naturinformationshaus Ritterhude
10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Geradeaus
GERADEAUS -

beim Begehen sind die Füße die ersten, die einen neuen Raum betreten – einen Landschaftsraum, einen Tanzraum, einen Atelierraum oder einen anderen Raum.
Vorneweg in ein nicht immer GERADEAUS lenken uns die Füße z. B. beim Tanzen in eine seitliche Richtung.
Eine GERADE kann verbinden oder auch in das Unendliche führen, ein AUS verändert eine aktuelle Position und gibt die Bewegung frei für eine neue Richtung.

Ein GERADEAUS in der Kunstwelt von Heinz Cymontkowski gibt es auch, aber mit dem Hinweis, dass die eine oder anderen Seite des GERADEAUS besonders in dieser Zeit beachtenswert ist.
Die Arbeiten des Künstlers sollen nicht nur geradeaus gesehen werden, sondern von allen Seiten.

GERADEAUS in eine neue Bilderwelt für die Betrachter*innen.
GERADEAUS mit Richtungsänderungen, mit Krümmungen und Biegungen.
So entstehen das Werk und die Bilderwelt des Künstlers.

Die Arbeit GERADEAUS ( Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm) zeigt Menschen, die sich unverhofft treffen und die nicht unbedingt entschlossen sind, ein Ziel oder einen Punkt zu erreichen. Sie taumeln und bewegen sich und haben das Geradeaus verlassen.
Osterholz-Scharmbeck
zur kleinen Reihe, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Details anzeigen
Paula Modersohn-Becker in Worpswede
Auf den Spuren dieser außergewöhnlichen Malerin besuchen wir u.a. ihr Atelier, ihre Grabstätte und ihr ehemaliges Wohnhaus, das heute ein Museum ist.

Termine: 03.07. und 07.08.2021

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Anmeldung bei der Tourist-Information Worpswede empfohlen, da Teilnehmerzahl begrenzt. Tel.: 04792 935820 oder info@worpswede-touristik.de. Ohne Anmeldung kann die Teilnahme nicht garantiert werden.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Worpsweder Gruselkabinettstückchen
Entdecken Sie bei unserem Laternenspaziergang rund um den Weyerberg und in das Ortszentrum noch den einen oder anderen verschwiegenen Winkel und lassen Sie sich vom "Verteller" hin und wieder zu einer Gänsehaut provozieren.
Worpswede bei Nacht ist weit davon entfernt, ein verschlafenes Dorf zu sein! Wenn Sie Lust haben, Worpswede mal von einer anderen – einer "einheimischen" – Seite kennenzulernen, dann folgen Sie den Spuren unserer Vorfahren und lassen Sie sich in eine ferne, uns vielleicht schon etwas fremd gewordene Welt entführen. Es sind nicht Götter, Kulte, Sitten und Gebräuche, die Ihnen auf der ca. 2-stündigen Nachtwanderung nahe gebracht werden. Vielmehr ist es die menschliche Seite unseres Dorfes, die durch Geschichten und Geschichtchen – unseren Döntjes – für Sie wieder lebendig werden soll.
Wenn Sie diese kleine Zeitreise unternehmen möchten, sollten Sie dem Wetter entsprechend gekleidet sein und festes Schuhwerk dabei haben. Für die Beleuchtung ist gesorgt!
Termine: jeden 1. Samstag im Monat
Startzeit: 2021 Jan bis April: 20 h; Mai bis Juni : 21 h; Juli bis August 22 h, September bis Dezember 20 h
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 13 € pro Person
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,
Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
22:00 Uhr - 00:00 Uhr
Details anzeigen

Sonntag, 04.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Geradeaus
GERADEAUS -

beim Begehen sind die Füße die ersten, die einen neuen Raum betreten – einen Landschaftsraum, einen Tanzraum, einen Atelierraum oder einen anderen Raum.
Vorneweg in ein nicht immer GERADEAUS lenken uns die Füße z. B. beim Tanzen in eine seitliche Richtung.
Eine GERADE kann verbinden oder auch in das Unendliche führen, ein AUS verändert eine aktuelle Position und gibt die Bewegung frei für eine neue Richtung.

Ein GERADEAUS in der Kunstwelt von Heinz Cymontkowski gibt es auch, aber mit dem Hinweis, dass die eine oder anderen Seite des GERADEAUS besonders in dieser Zeit beachtenswert ist.
Die Arbeiten des Künstlers sollen nicht nur geradeaus gesehen werden, sondern von allen Seiten.

GERADEAUS in eine neue Bilderwelt für die Betrachter*innen.
GERADEAUS mit Richtungsänderungen, mit Krümmungen und Biegungen.
So entstehen das Werk und die Bilderwelt des Künstlers.

Die Arbeit GERADEAUS ( Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm) zeigt Menschen, die sich unverhofft treffen und die nicht unbedingt entschlossen sind, ein Ziel oder einen Punkt zu erreichen. Sie taumeln und bewegen sich und haben das Geradeaus verlassen.
Osterholz-Scharmbeck
zur kleinen Reihe, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
11:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
12:00 Uhr - 13:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen

Montag, 05.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Dienstag, 06.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Mittwoch, 07.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
20. Lions Open Air Sommerkonzert mit STINGCHRONICITY
Sting' und 'The Police' haben ohne Zweifel Musikgeschichte geschrieben.
Phänomenales Songwriting und originelle Arrangements haben schon früh Songs wie 'Message in a bottle' und 'Roxanne' hervorgebracht. 'Englishman in New York' oder 'If I ever Loose my faith' beweisen, dass dieses Niveau kontinuierlich anhielt.
In 'Stingchronicity' haben sich 4 Musiker zusammengefunden, jeder mit seiner eigenen Liebe zu dieser Musik. Um sie für alle Sting und Police-Fans erlebbar zu machen.
Stingchronicity spielen diese Musik nicht nur, sie feiern sie!

Live Musik, wunderschöne Location, tolle Menschen und Charity...eine tolle Kombi, oder?

TICKETS
Keine Abendkasse, nur Vorverkauf.
Tickets erhältlich unter www.grandticket.de

REGELN

Um eine möglichst hohe Sicherheit zu bieten, ist jeder Gast, der sich nicht als GEIMPFT (2. Impfung muss 14 Tage her sein) oder GENESEN (Nachweis erforderlich) ausweisen kann, sich vor Betreten des Veranstaltungsgeländes testen zu lassen. Vor Ort wird es keine Möglichkeit zum Testen geben.


Den Test könnt Ihr z.B. einfach beim Testzentrum in Bremervörde unter www.testzentrum-brv.de buchen. Wichtig ist in jedem Fall ein bestätigter Nachweis über den Schnelltest.

Unterstützt vonBest GmbH - D. Schröder KG - Boes Bau GmbH - Eduard Meyer GmbH & Co. KG - Ingenieur-Büro Peter Dammann - Volksbank Osterholz Bremervörde- -Tief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbH - Jacobs GalaBau & Entsorgungsfachbetrieb GmbH

Die Einnahmen des Konzertes spendet der Förderverein des Lions Clubs Bremervörde wie in den vergangenen Jahren für soziale und gemeinnützige Projekte.

Veranstalter: Lionsclub Bremervörde, Präsident Stefan Gawehn, E-Mail: gawehn-fleischerei@ewetel.net
Bremervörde
Seebühne am Vörder See
19:30 Uhr
Details anzeigen

Donnerstag, 08.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Freitag, 09.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Offene Ateliers 2021
Hereinspaziert!
Worpsweder Künstler:innen öffnen ihre Ateliertüren und laden herzlich ein. Erleben Sie die Lebendigkeit der Künstlerkolonie und kommen Sie mit den Kunstschaffenden ins Gespräch. Ab der Tourist-Information steht ein Shuttleservice zur Verfügung!
Worpswede

11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Moorwanderung
Unsere Wanderung führt Sie in das renaturierte "Ahrensfeldermoor".

Dort sind Abschnitte des Hochmoores mit einem Moorbirkenwald zugewachsen. Je nach Jahreszeit säumen Gagelstrauch, Rosetten des Sonnentaus, Glocken- und Besenheide die Wege ins Moor. In den wassergefüllten Torfstichen sind noch ausgeprägte Torfmoosrasen mit Wollgras zu sehen. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, die ökologischen Zusammenhänge, zu verstehen, Pflanzen und Tiere des Teufelsmoores kennen zu lernen und Wissenswertes über die Geschichte sowie die Entstehung der Landschaft zu erfahren.

Die Anfahrt ins Moor erfordert von Worpswede aus ca. 20 Minuten im eigenen PKW. Bitte bringen Sie festes Schuhwerk mit, evtl. Fernglas.

Für Gruppen können nach Absprache auch extra Termine vereinbart werden.

Von April bis Oktober jeden Freitag und jeden letzten Samstag im Monat um 15.00 Uhr
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Lichtblicke - Dirk Beckedorf, Bilder und Glaskunst
BIRKEN, BLÜTEN, WILD, GLASKUNST
Dirk Beckedorf zeigt in seiner Ausstellung neuere Arbeiten auf handgeschöpftem Papier,
Leinwand und Glas. Die thematische Auswahl der Werke nimmt Bezug zur besonderen
Landschaft um Worpswede, die mit ihrer Weite, ihrem Licht, ihrer Tiefe und den umliegenden
weitgehend trocken gelegten Mooren seit über 100 Jahren die Menschen fasziniert. Das Licht
und die Farben der Bilder harmoniert mit dem wunderbaren Licht in der Bötjerschen Scheune.
Worpswede
Bauernreihe 3, Bötjersche Scheune
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Details anzeigen
Projekttage "Envol" - Konzertante Rauminstallation II
Friedrich Gauwerky: Violoncello
Ulrich Schlumberger: Akkordeon
Dietlind Bertelsmann: Konzept, Skulptur, Raum- und Lichtdesign
Raymond Hassfeld: Technische Einrichtung, Beleuchtung
Pincher, Bussotti, Cage, Gubaidulina
Worpswede
im Rusch 8, Haus Bertelsmann
20:00 Uhr
Details anzeigen
Alin Coen Trio
m August 2020erschien Alin Coens neues Album mit dem Titel "Nah" mit 12 Songs zwischen Indie, Singer/Songwriter und Pop. Sieben lange Jahre haben ihre Fans auf dieses dritte Studioalbum gewartet. Und es spricht sehr für die Persönlichkeit der Alin Coen, dass sie sich trotz all der positiven Reaktionen zu Beginn ihrer Laufbahn nicht geradewegs in die Veröffentlichungszyklen der Popbranche begeben hat. Alle Zeichen wiesen Anfang der 2010er-Jahre nach oben: viel beachtete Auftritte bei "TV Noir‟ und "Inas Nacht‟, der Deutsche Musikautorenpreis und umjubelte Konzerte in immer größer werdenden Clubs, internationale Touren und Support-Shows für Stars wie Suzanne Vega und Regina Spektor. Sollte es das jetzt sein? "Ich habe mich zunehmend gefragt, ob diese Existenz als Musikerin überhaupt zu mir passt. Ob das jetzt einfach immer weiter wächst. Oder ob da nicht noch ein anderer sinnvollerer Weg auf mich wartet‟, erzählt Alin. Sie änderte ihren Kurs, studierte Land- und Wassermanagement in den Niederlanden, arbeitete zudem bei Greenpeace in ihrer Geburtsstadt Hamburg. Und siehe da: Genau diese große Kurve im Leben führte letztlich zum Ziel. Der Abstand machte eine neue Nähe zur Musik überhaupt erst möglich. "Ich habe gelernt, dass ich mir Zeit lassen und noch konsequenter auf mich hören darf.‟ Hochschwanger ging sie 2017 mit dem Pop-Poeten Philipp Poisel auf Tour und gab bald nach der Geburt ihres Sohnes einfach weiter Konzerte. "Es kamen immer mehr Leute, obwohl ich kaum neue Songs habe.‟ Mit dem intensiven Live-Spielen wuchs der Wunsch, aktuelle Lieder präsentieren zu wollen. Das ist mit den Songs vom neuen Album nun endlich möglich und die Fans haben im Sommer 2021 endlich die Möglichkeit, die Songs vom aktuellen Album auch live zu hören.
Worpswede
Findorffstraße 21, Music Hall Worpswede
20:00 Uhr
Details anzeigen

Samstag, 10.07.2021
Wochenmarkt Worpswede
Kleiner, feiner Wochenmarkt auf dem Dorfplatz in der Bergstraße mit
- Obst und Gemüse
- Fleischerei
- Bäckerei
- Besen
- Kunsthandwerk
- Honig
- Blumen
und Kunst an der Wäscheleine
Worpswede
Bergstraße, Dorfplatz
09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Details anzeigen
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Geradeaus
GERADEAUS -

beim Begehen sind die Füße die ersten, die einen neuen Raum betreten – einen Landschaftsraum, einen Tanzraum, einen Atelierraum oder einen anderen Raum.
Vorneweg in ein nicht immer GERADEAUS lenken uns die Füße z. B. beim Tanzen in eine seitliche Richtung.
Eine GERADE kann verbinden oder auch in das Unendliche führen, ein AUS verändert eine aktuelle Position und gibt die Bewegung frei für eine neue Richtung.

Ein GERADEAUS in der Kunstwelt von Heinz Cymontkowski gibt es auch, aber mit dem Hinweis, dass die eine oder anderen Seite des GERADEAUS besonders in dieser Zeit beachtenswert ist.
Die Arbeiten des Künstlers sollen nicht nur geradeaus gesehen werden, sondern von allen Seiten.

GERADEAUS in eine neue Bilderwelt für die Betrachter*innen.
GERADEAUS mit Richtungsänderungen, mit Krümmungen und Biegungen.
So entstehen das Werk und die Bilderwelt des Künstlers.

Die Arbeit GERADEAUS ( Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm) zeigt Menschen, die sich unverhofft treffen und die nicht unbedingt entschlossen sind, ein Ziel oder einen Punkt zu erreichen. Sie taumeln und bewegen sich und haben das Geradeaus verlassen.
Osterholz-Scharmbeck
zur kleinen Reihe, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Details anzeigen
Offene Ateliers 2021
Hereinspaziert!
Worpsweder Künstler:innen öffnen ihre Ateliertüren und laden herzlich ein. Erleben Sie die Lebendigkeit der Künstlerkolonie und kommen Sie mit den Kunstschaffenden ins Gespräch. Ab der Tourist-Information steht ein Shuttleservice zur Verfügung!
Worpswede

11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Zwischen Himmel und Hamme
Geschichten und Geschichtchen aus der bewegten Worpsweder Vergangenheit erzählt "Jan vom Moor" während eines vergnüglichen Spaziergangs.
Unseren "Hügel", den Weyerberg, der heute noch für die Weitsicht der Worpsweder sorgt, verdanken wir einem Riesen. Eine Kaufmannstocher brachte die Kunst und vor allem einen Künstler nach Worpswede. Von einem Lustschloss, das eine Gräfin aus der Linie der Wittelsbacher auf dem Weyerberg bauen wollte, blieb nur die Schloss-Scheune. Und Ping-Pong und aufgehängte Wäsche im Museum haben auch in Worpswede nicht zwangsläufig etwas mit einer Kunst-Performance zu tun...
Termine: jeden zweiten Samstag im Monat jeweils um 13:30 h
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 13 € pro Person
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
13:30 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Lichtblicke, Dirk Beckedorf Malerei und Glaskunst
Vernissage zur Ausstellung
LICHTBLICKE - Birken, Blüten, Wild Glaskunst
mit einem musikalischen Beitrag des international bekannten Jazz-Trompeters Uli Beckerhoff
Worpswede
Bauernreihe 3, Bötjersche Scheune
17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Details anzeigen
Kultursommer in Bremervörde - Konzert mit der Jungen Philharmonie Köln
Der Auftakt hat direkt ein besonderes Highlight zu bieten. Die Junge Philharmonie Köln unter Leitung von Volker Hartung lädt zu einem Klassik Open Air auf der Seebühne. Unter dem Titel "Nacht der 1000 Klänge" werden Werke von u.a. Johann Strauß, Paul McCartney, Aram Chatchaturian und Stevie Wonder zu erleben sein.

Karten für 25 Euro im VVK erhältlich bei der Tourist-Information Bremervörde, Tel. 04761/987-142, E-Mail: touristik@bremervoerde.de, im Online-Shop der Sparkasse Rotenburg Osterholz, www.spk-row-ohz.de sowie bei der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG).
Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Nds. Corona-Verordnung!

Veranstalter: Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH, TANDEM e.V. -soziale Teilhabe gestalten- und die Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG)
E-Mail: j.prinz@bremevoerde.de oder info@tandem-brv.de
mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde
Bremervörde
Seebühne am Vörder See
19:00 Uhr
Details anzeigen

Sonntag, 11.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Geradeaus
GERADEAUS -

beim Begehen sind die Füße die ersten, die einen neuen Raum betreten – einen Landschaftsraum, einen Tanzraum, einen Atelierraum oder einen anderen Raum.
Vorneweg in ein nicht immer GERADEAUS lenken uns die Füße z. B. beim Tanzen in eine seitliche Richtung.
Eine GERADE kann verbinden oder auch in das Unendliche führen, ein AUS verändert eine aktuelle Position und gibt die Bewegung frei für eine neue Richtung.

Ein GERADEAUS in der Kunstwelt von Heinz Cymontkowski gibt es auch, aber mit dem Hinweis, dass die eine oder anderen Seite des GERADEAUS besonders in dieser Zeit beachtenswert ist.
Die Arbeiten des Künstlers sollen nicht nur geradeaus gesehen werden, sondern von allen Seiten.

GERADEAUS in eine neue Bilderwelt für die Betrachter*innen.
GERADEAUS mit Richtungsänderungen, mit Krümmungen und Biegungen.
So entstehen das Werk und die Bilderwelt des Künstlers.

Die Arbeit GERADEAUS ( Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm) zeigt Menschen, die sich unverhofft treffen und die nicht unbedingt entschlossen sind, ein Ziel oder einen Punkt zu erreichen. Sie taumeln und bewegen sich und haben das Geradeaus verlassen.
Osterholz-Scharmbeck
zur kleinen Reihe, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Details anzeigen
Offene Ateliers 2021 per Rad
Auch in diesem Jahr öffnen wieder viele Künstler in und um Worpswede vom 09. bis 11. Juli 2021 ihre Ateliers.

Besuchen Sie in fachkundiger Begleitung eine Auswahl an Ateliers per Fahrrad. Über Wege durchs Grüne und ruhige Straßen gehen die ca. 15 km langen Radtouren durch die malerische Landschaft des Künstlerdorfes am Rande des Teufelsmoors.

In den Ateliers werden Sie Gelegenheit haben, sich umzuschauen und Gespräche mit den Künstlern zu führen.

Eine Anmeldung sowie Fahrräder sind erforderlich.
Anmeldung bei der Tourist-Information Worpswede:
04792 935820 oder info@worpswede-touristik.de.
Worpswede
Bergstraße 13, Touristinformation Worpswede
11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Details anzeigen
Offene Ateliers 2021
Hereinspaziert!
Worpsweder Künstler:innen öffnen ihre Ateliertüren und laden herzlich ein. Erleben Sie die Lebendigkeit der Künstlerkolonie und kommen Sie mit den Kunstschaffenden ins Gespräch. Ab der Tourist-Information steht ein Shuttleservice zur Verfügung!
Worpswede

11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
11:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
12:00 Uhr - 13:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen

Montag, 12.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Dienstag, 13.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Mittwoch, 14.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Kultursommer in Bremervörde – Lesung mit Uta Ruge "Bauern, Land – Die Geschichte meines Dorfes im Weltzusammenhang"
Die Autorin Uta Ruge wird zu Gast sein und ihr Buch "Bauern, Land – Die Geschichte meines Dorfes im Weltzusammenhang" vorstellen. Ein Dorf im Moor in den 50er Jahren, ein Bauernhof heute – und wie das Weltgeschehen das Leben der Menschen auf dem Land veränderte. Davon erzählt Uta Ruge am Beispiel ihres Dorfes und ihres Bruders.

Karten für 10 Euro im VVK erhältlich bei der Tourist-Information Bremervörde, Tel. 04761/987-142, E-Mail: touristik@bremervoerde.de, im Online-Shop der Sparkasse Rotenburg Osterholz, www.spk-row-ohz.de sowie bei der Bremervörder
Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG).
Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Nds. Corona-Verordnung!

Veranstalter: Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH, TANDEM e.V. -soziale Teilhabe gestalten- und die Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG)
E-Mail: j.prinz@bremevoerde.de oder info@tandem-brv.de
mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde

Foto: ©Astrid Schmetterling
Bremervörde
Bremer Straße 11, EIGENART - Kunstraum
19:30 Uhr
Details anzeigen

Donnerstag, 15.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Freitag, 16.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
"Entwerden" - Projekttage "ENVOL"
Ausstellung "Entwerden"
Installationen
Silvia Hatzl / Dietlind Bertelsmann
Die konzertanten Rauminstallationen I, II, III und die Installationen "Entwerden" bilden eine
formale und gedankliche Einheit. Innerhalb der Ausstellungszeit verändern die Elemente
der Installationen ihre Position im Sinne einer Raum/Zeit/Dramaturgie.
Öffnungszeiten: Freitag von 14 bis 18 Uhr, Sonnabend, Sonntag von 11 bis 18 Uhr und auf Anfrage, Eintritt 5 Euro
Worpswede
Im Rusch 8, Haus Bertelsmann
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Moorwanderung
Unsere Wanderung führt Sie in das renaturierte "Ahrensfeldermoor".

Dort sind Abschnitte des Hochmoores mit einem Moorbirkenwald zugewachsen. Je nach Jahreszeit säumen Gagelstrauch, Rosetten des Sonnentaus, Glocken- und Besenheide die Wege ins Moor. In den wassergefüllten Torfstichen sind noch ausgeprägte Torfmoosrasen mit Wollgras zu sehen. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, die ökologischen Zusammenhänge, zu verstehen, Pflanzen und Tiere des Teufelsmoores kennen zu lernen und Wissenswertes über die Geschichte sowie die Entstehung der Landschaft zu erfahren.

Die Anfahrt ins Moor erfordert von Worpswede aus ca. 20 Minuten im eigenen PKW. Bitte bringen Sie festes Schuhwerk mit, evtl. Fernglas.

Für Gruppen können nach Absprache auch extra Termine vereinbart werden.

Von April bis Oktober jeden Freitag und jeden letzten Samstag im Monat um 15.00 Uhr
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Workshop Acrylic Pouring Art
Bring mehr Farbe in dein Leben! Jede/r Teilnehmende gießt am Freitagnachmittag ein kleinformatiges, individuelles Kunstwerk in Acryl - Vorkenntnisse sind hier nicht notwendig. Im Atelier Meermaid Art werden max. 4 Teilnehmer durch die Dozentin Andrea Christiane Spring individuell betreut und Schritt-für-Schritt in eine Acrylic Pouring Technik eingeführt. Über 30 fantastisch leuchtende Acrylfarben warten auf dich! Weitere Infos und Bildbeispiele siehe unter www.meermaid-art.de
Worpswede
Feldstraße 31, Atelier Meermaid Art
16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Details anzeigen

Samstag, 17.07.2021
Wochenmarkt Worpswede
Kleiner, feiner Wochenmarkt auf dem Dorfplatz in der Bergstraße mit
- Obst und Gemüse
- Fleischerei
- Bäckerei
- Besen
- Kunsthandwerk
- Honig
- Blumen
und Kunst an der Wäscheleine
Worpswede
Bergstraße, Dorfplatz
09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Details anzeigen
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
"Entwerden" - Projekttage "ENVOL"
Ausstellung "Entwerden"
Installationen
Silvia Hatzl / Dietlind Bertelsmann
Die konzertanten Rauminstallationen I, II, III und die Installationen "Entwerden" bilden eine
formale und gedankliche Einheit. Innerhalb der Ausstellungszeit verändern die Elemente
der Installationen ihre Position im Sinne einer Raum/Zeit/Dramaturgie.
Öffnungszeiten: Freitag von 14 bis 18 Uhr, Sonnabend, Sonntag von 11 bis 18 Uhr und auf Anfrage, Eintritt 5 Euro
Worpswede
Im Rusch 8, Haus Bertelsmann
11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Geradeaus
GERADEAUS -

beim Begehen sind die Füße die ersten, die einen neuen Raum betreten – einen Landschaftsraum, einen Tanzraum, einen Atelierraum oder einen anderen Raum.
Vorneweg in ein nicht immer GERADEAUS lenken uns die Füße z. B. beim Tanzen in eine seitliche Richtung.
Eine GERADE kann verbinden oder auch in das Unendliche führen, ein AUS verändert eine aktuelle Position und gibt die Bewegung frei für eine neue Richtung.

Ein GERADEAUS in der Kunstwelt von Heinz Cymontkowski gibt es auch, aber mit dem Hinweis, dass die eine oder anderen Seite des GERADEAUS besonders in dieser Zeit beachtenswert ist.
Die Arbeiten des Künstlers sollen nicht nur geradeaus gesehen werden, sondern von allen Seiten.

GERADEAUS in eine neue Bilderwelt für die Betrachter*innen.
GERADEAUS mit Richtungsänderungen, mit Krümmungen und Biegungen.
So entstehen das Werk und die Bilderwelt des Künstlers.

Die Arbeit GERADEAUS ( Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm) zeigt Menschen, die sich unverhofft treffen und die nicht unbedingt entschlossen sind, ein Ziel oder einen Punkt zu erreichen. Sie taumeln und bewegen sich und haben das Geradeaus verlassen.
Osterholz-Scharmbeck
zur kleinen Reihe, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Details anzeigen
Worpsweder Frauenporträts
Folgen Sie den Lebensläufen einiger herausragender Frauenpersönlichkeiten des Künstlerdorfes.
Ob Künstlerinnen, Künstlermusen, Kunsthandwerkerinnen oder Kunsthändlerinnen – Frauen haben auf vielfältige Weise ihre Spuren in Worpswede hinterlassen.
Bei einem kombinierten Spaziergang mit Museumsbesuch werden nicht nur die berühmte Malerin Paula Modersohn-Becker und ihre Zeitgenossinnen vorgestellt, sondern auch Frauen bis in die Gegenwart, die im Ort gewirkt haben oder aktuell wirken.
Abbildung: Heinrich Vogeler Ausschnitt Frühling 1895

Festes Schuhwerk empfohlen.
Anmeldung bei der Tourist-Information Worpswede erforderlich, da Teilnehmerzahl begrenzt. Tel.: 04792 935820 oder info@worpswede-touristik.de. Ohne Anmeldung kann die Teilnahme nicht garantiert werden.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Vom Torfabbau zur Hochmoorregeneration
Im Herzen des Teufelsmoores wurde im Günnemoor bis 2012 Torf abgebaut. Die Geschichte des Torfabbaus ist auch hier mit Zwangsarbeit und einem Kriegsgefangenenlager verbunden. Jetzt sind alle Flächen wiedervernässt und bieten vielen Brut- und Rastvögeln einen interessanten Lebensraum. Langfristig soll sich das Hochmoor regenerieren und wieder eine Moorlandschaft entstehen, die für das Teufelsmoor charakteristisch war. Der Zusammenhang von Moor- und Klimaschutz wird hier vor Ort direkt erlebbar.
Osterholz-Scharmbeck
Lindenstraße 40, Biologische Station
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Bremervörder Kultursommer – Gartenkonzert mit Triple Pack
Musiker sind in der Regel kreativ und auch ein bisschen verrückt. Die Jungs von Triplepack sind dies jedoch in jeder Hinsicht: Sie machen einfach vor nichts halt. Ihre Musik kommt in klassischer Besetzung daher. Ralf Bartels rührt die Trommel mit den Besen und singt die Backing Vocals, Ralf Marckardt zupft sich am Kontrabaß die Finger wund und begleitet die Vocals, am Piano heizt – Van Morrisonlike- Matthias Monka dem Publikum ein. Diese drei dunkelgekleideten Herren spielen heiße American Bar Music (daher tragen sie stets Sonnenbrillen, um sich vor Verbrennungen zu schützen).

Karten für 10 Euro im VVK erhältlich bei der Tourist-Information Bremervörde, Tel. 04761/987-142, E-Mail: touristik@bremervoerde.de, im Online-Shop der Sparkasse Rotenburg Osterholz, www.spk-row-ohz.de sowie bei der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG).

Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Nds. Corona-Verordnung!

Veranstalter:
Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH, TANDEM e.V. -soziale Teilhabe gestalten- und die Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG)
E-Mail: j.prinz@bremevoerde.de oder info@tandem-brv.de
mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde
Bremervörde
Bremer Straße 11, Kulturbühne der BBG im Möbelmarkt
18:00 Uhr
Details anzeigen

Sonntag, 18.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Moorwanderung
Mit Gästeführerin Sigrid Grimsehl durchs Hamberger Moor; Auf den Spuren von Kultur- und Landschaftsgeschichte des Teufelsmoores, Torfabbau, Tier- und Pflanzenwelt. Voranmeldung erforderlich, mindestens 4 Teilnehmer. Bitte festes Schuhwerk und ausreichend Flüssigkeit mitbringen.
Auf Anfrage geht Frau Grimsehl auch mit Ihnen und Ihrer Gruppe (max. 15 Personen) zum Wunschtermin auf Erkundungstour ins Hamberger Moor.
Hambergen
Bremer Str. 2, Parkplatz Rathaus Hambergen
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Details anzeigen
"Entwerden" - Projekttage "ENVOL"
Ausstellung "Entwerden"
Installationen
Silvia Hatzl / Dietlind Bertelsmann
Die konzertanten Rauminstallationen I, II, III und die Installationen "Entwerden" bilden eine
formale und gedankliche Einheit. Innerhalb der Ausstellungszeit verändern die Elemente
der Installationen ihre Position im Sinne einer Raum/Zeit/Dramaturgie.
Öffnungszeiten: Freitag von 14 bis 18 Uhr, Sonnabend, Sonntag von 11 bis 18 Uhr und auf Anfrage, Eintritt 5 Euro
Worpswede
Im Rusch 8, Haus Bertelsmann
11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Geradeaus
GERADEAUS -

beim Begehen sind die Füße die ersten, die einen neuen Raum betreten – einen Landschaftsraum, einen Tanzraum, einen Atelierraum oder einen anderen Raum.
Vorneweg in ein nicht immer GERADEAUS lenken uns die Füße z. B. beim Tanzen in eine seitliche Richtung.
Eine GERADE kann verbinden oder auch in das Unendliche führen, ein AUS verändert eine aktuelle Position und gibt die Bewegung frei für eine neue Richtung.

Ein GERADEAUS in der Kunstwelt von Heinz Cymontkowski gibt es auch, aber mit dem Hinweis, dass die eine oder anderen Seite des GERADEAUS besonders in dieser Zeit beachtenswert ist.
Die Arbeiten des Künstlers sollen nicht nur geradeaus gesehen werden, sondern von allen Seiten.

GERADEAUS in eine neue Bilderwelt für die Betrachter*innen.
GERADEAUS mit Richtungsänderungen, mit Krümmungen und Biegungen.
So entstehen das Werk und die Bilderwelt des Künstlers.

Die Arbeit GERADEAUS ( Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm) zeigt Menschen, die sich unverhofft treffen und die nicht unbedingt entschlossen sind, ein Ziel oder einen Punkt zu erreichen. Sie taumeln und bewegen sich und haben das Geradeaus verlassen.
Osterholz-Scharmbeck
zur kleinen Reihe, Ateliergruppe Teufelsmoor Dorf
11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
11:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
12:00 Uhr - 13:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Bremervörder Kultursommer – Gartenkonzert mit Tóke
Tóke wird als einer der interessantesten Newcomer Europas gehandelt. Ein Weltbürger mit Soul, der mit seinem künstlerischen Ausdruck eine spannende Reibung zwischen intimer Singer-Songwriter- Atmosphäre und pulsierend-mitreißenden Reggae Riddims erzeugt. Mit über 70 Liveshows in mehr als 9 Ländern seit 2016 (u. a. Summerjam Festival (Köln), Uprising Festival (Slowakei), One Love Festival (Italien)) ist Tóke auch live ein gefragtes Thema, ob nun in in einem intimen Wohnzimmer-Akustik-Flair oder einer energiegeladenen Festival-Bandshow.

Karten für 10 Euro im VVK erhältlich bei der Tourist-Information Bremervörde, Tel. 04761/987-142, E-Mail: touristik@bremervoerde.de, im Online-Shop der Sparkasse Rotenburg Osterholz, www.spk-row-ohz.de sowie bei der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG).

Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Nds. Corona-Verordnung!

Veranstalter:
Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH, TANDEM e.V. -soziale Teilhabe gestalten- und die Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG)
E-Mail: j.prinz@bremevoerde.de oder info@tandem-brv.de
mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde

Foto: ©AlexKleis
Bremervörde
Bremer Straße 11, Kulturbühne der BBG im Möbelmarkt
18:00 Uhr
Details anzeigen

Montag, 19.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Bremervörder Kultursommer – Lesung mit Tim Pröse
Der SPIEGEL-Bestsellerautor Tim Pröse präsentiert "Eine Hommage an Sophie Scholl". Bei seiner Szenische Lesung zum 100. Geburtstag der Widerstandskämpferin zeigt er seltene Bilder von Sophie Scholl und tritt mit dem Publikum in einen regen Austausch. Tim Pröse hat von Sophies Schwester Inge Aicher-Scholl, die er lange Zeit begleitete, bislang kaum bekannte Dokumente bekommen. Die "Erinnerungen an München" erzählen sehr privat und sehr eindringlich von den letzten Tagen und Stunden der Widerstandskämpferin und ihres Bruders.
Die Veranstaltung findet in Koopertation mit der Gedenkstätte Lager Sandbostel statt.

Karten für 10 Euro im VVK erhältlich bei der Tourist-Information Bremervörde, Tel. 04761/987-142, E-Mail: touristik@bremervoerde.de, im Online-Shop der Sparkasse Rotenburg Osterholz, www.spk-row-ohz.de sowie bei der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG).
Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Nds. Corona-Verordnung!

Veranstalter:
Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH, TANDEM e.V. -soziale Teilhabe gestalten- und die Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG)
E-Mail: j.prinz@bremevoerde.de oder info@tandem-brv.de
mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde
Bremervörde
Bremer Straße 11, EIGENART - Kunstraum
19:30 Uhr
Details anzeigen

Dienstag, 20.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Mittwoch, 21.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Donnerstag, 22.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Regelmäßige Torfkahnfahrten
Torfkahnrundfahrt auf der Hamme ab Worpswede/ Anleger Neu Helgoland. 90 Minuten. Wir empfehlen eine Reservierung.
Worpswede
Hammeweg 12, Worpswede/Anleger Neu Helgoland
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen

Freitag, 23.07.2021
WIR. Bilder für eine neue Kunst des Zusammenlebens
In unserer ich-zentrierten Gesellschaft ist die Idee des »Wir« zunehmend in Gefahr, verloren zu gehen. Dabei zeigen die Krisen der zurückliegenden Jahre und die zwischenmenschliche Verrohung in unserer Gesellschaft nur zu deutlich, wie dringend wir eine neue Kunst des Zusammenlebens brauchen. Nach »de cultura. Kunst, Natur und Land(wirt)schaft« setzen die Worpsweder Museen daher einen zweiten Themenschwerpunkt für die kommenden Jahre und gehen der Frage nach, welche Impulse die Kunst für eine neue Wir-Kultur geben kann.
Worpswede
Ostendorfer Straße 10, Barkenhoff
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Worpswede erleben
Sie möchten Worpswede kennenlernen? Dann sind Sie hier richtig!
Begleiten Sie uns zu den schönsten Ecken Worpswedes und erfahren Sie unterwegs viel Wissenswertesüber den Künstlerort und die ihn umgebende Moorlandschaft. Den eersten sien Dot, den tweeten sien Not, den drütten sien Brot": Hören Sie unterwegs von der Besiedlungsgeschichte des Teufelsmoores, die mit schwerer Arbeit und großen Entbehrungen einherging. Welche Faszination übte das kleine Bauerndorf inmitten dieser Region später auf die Künstler aus? Was veranlasste Künstlerinnen, wie Paula Modersohn-Becker und andere, sich hier niederzulassen? Barkenhoff, Kaffee Verrückt oder Käseglocke: Wie wurde der Ort durch die unterschiedlichsten Künstlerbauten geprägt?
Diese und viele andere Fragen werden während unseres Spaziergangs beantwortet.
Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Führung zurzeit ohne Museumsbesuch statt. Mit dem Ticket können Sie jedoch im Anschluss an die Führung ein Museum selbstständig besuchen.
Termine: Ganzjährig jeden Samstag um 11 h, April bis Oktober mittwochs, freitags und sonntags 11 h
Sondertermine: Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, 3. + 31. Oktober 11 h
Silvester 14 h, Neujahr 12 h
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 14 € pro Person inkl. Museumseintritt
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13,

Das Angebot ist auch für Gruppen individuell buchbar.
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information Worpswede
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Details anzeigen
Martha Vogeler. Leben mit der Kunst
»Martha Vogeler. Leben mit der Kunst« erzählt die beeindruckende Geschichte einer Worpswederin, deren Rolle und Bedeutung anlässlich des 100. Jubiläums des Haus im Schluh neu beleuchtet
wird. Das Frühwerk Heinrich Vogelers wird in einer neuen, aufschlussreichen Perspektive präsentiert: Gezeigt wird, wie stark dieses Werk durch Martha inspiriert wurde und in Verbindung mit ihrer Person steht.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-18 Uhr
Sa+So+feiertags 10-18 Uhr
Worpswede
Im Schluh 35-37, Haus im Schluh
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
"Entwerden" - Projekttage "ENVOL"
Ausstellung "Entwerden"
Installationen
Silvia Hatzl / Dietlind Bertelsmann
Die konzertanten Rauminstallationen I, II, III und die Installationen "Entwerden" bilden eine
formale und gedankliche Einheit. Innerhalb der Ausstellungszeit verändern die Elemente
der Installationen ihre Position im Sinne einer Raum/Zeit/Dramaturgie.
Öffnungszeiten: Freitag von 14 bis 18 Uhr, Sonnabend, Sonntag von 11 bis 18 Uhr und auf Anfrage, Eintritt 5 Euro
Worpswede
Im Rusch 8, Haus Bertelsmann
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Fischerhuder Schätze
50 ausgewählte Werke aus dem Besitz des Kunstvereins
von Hermann Angerneyer bis
Werner Zöhl.
18.4.-31.10.2021
Fr-Sa 14:30 -17:30
So 11:30-17:30
Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Buthmans Hof
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Details anzeigen
Moorwanderung
Unsere Wanderung führt Sie in das renaturierte "Ahrensfeldermoor".

Dort sind Abschnitte des Hochmoores mit einem Moorbirkenwald zugewachsen. Je nach Jahreszeit säumen Gagelstrauch, Rosetten des Sonnentaus, Glocken- und Besenheide die Wege ins Moor. In den wassergefüllten Torfstichen sind noch ausgeprägte Torfmoosrasen mit Wollgras zu sehen. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, die ökologischen Zusammenhänge, zu verstehen, Pflanzen und Tiere des Teufelsmoores kennen zu lernen und Wissenswertes über die Geschichte sowie die Entstehung der Landschaft zu erfahren.

Die Anfahrt ins Moor erfordert von Worpswede aus ca. 20 Minuten im eigenen PKW. Bitte bringen Sie festes Schuhwerk mit, evtl. Fernglas.

Für Gruppen können nach Absprache auch extra Termine vereinbart werden.

Von April bis Oktober jeden Freitag und jeden letzten Samstag im Monat um 15.00 Uhr
Worpswede
Bergstraße 13, Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Details anzeigen
Workshop Acrylic Pouring Art
Bring mehr Farbe in dein Leben! Jede/r Teilnehmende gießt am Freitagnachmittag ein kleinformatiges, individuelles Kunstwerk in Acryl - Vorkenntnisse sind hier nicht notwendig. Im Atelier Meermaid Art werden max. 4 Teilnehmer durch die Dozentin Andrea Christiane Spring individuell betreut und Schritt-für-Schritt in eine Acrylic Pouring Technik eingeführt. Über 30 fantastisch leuchtende Acrylfarben warten auf dich! Weitere Infos und Bildbeispiele siehe unter www.meermaid-art.de
Worpswede
Feldstraße 31, Atelier Meermaid Art
16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Details anzeigen


Optimale Präsentation für Tourismusorganisationen - Layout urheberrechtlich geschützt
Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tourismusverband e.V. (Berlin)
© 2006 - 2021 SECRA Bookings GmbH, Neustadt/Ostsee | Datenschutz

Wenn Sie eine Veranstaltung melden wollen, folgen Sie diesem Link