Otto-Modersohn-Museum Fischerhude

Das Museum in der Landschaft zeigt zeitlich wechselnd Bilder, Zeichnungen und Dokumente des Mitbegründers (geb. 1865) der Künstlerkolonie Worpswede. Jährlich finden Sonderausstellungen zu einzelnen Werkbereichen statt. Nach dem frühen Tod seiner zweiten Frau, Paula Modersohn-Becker zog er 1908 nach Fischerhude, wo er bis zu seinem Tod 1943 lebte und arbeitete.

Öffnungszeiten

Tägl. 10.00 - 18.00 Uhr
geschl. am 24., 25. und 31. Dezember

Kontakt

Otto-Modersohn-Museum
Fischerhude In der Bredenau 95
28870 Fischerhude

Telefon: +49 (0) 42 93 - 3 28
Telefax: +49 (0) 42 93 - 14 35

www.modersohn-museum.de
info‎@‎modersohn-museum.de