Große Kunstschau Worpswede

Die Große Kunstschau Worpswede vereint in einem Museum Bilder von den Gründern der Künstlerkolonie (Mackensen, Modersohn, Overbeck, Vogeler, am Ende und Vinnen) und zeitgenössische Kunst. Die bekannten und beliebten Klassiker werden im 1927 von Bernhard Hoetger erbauten Teil der Kunstschau präsentiert, die Moderne wird in dem von Gerhard Müller-Menckens errichteten Teil und 2010/2011 sanierten Teil in Sonderausstellungen gezeigt.

Öffnungszeiten

Winter

Di bis So: 11.00 - 16.00 Uhr
Mo geschlossen

Frühjahr und Sommer

Täglich 10.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Große Kunstschau Worpswede
Lindenallee 5
27726 Worpswede

Telefon: +49 (0) 47 92 – 13 02

www.worpswede-museen.de
info‎@‎kulturstiftung-ohz.de